Anzeige

Sport

Hiller schmeißt hin

27.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2

Der TSV Wernau braucht einen neuen Trainer: Dieter Hiller, erst seit Saisonbeginn auf dem Kehlenberg, hat sein Amt niedergelegt.

Am Sonntag, unmittelbar nach der 2:4-Niederlage beim FC Nürtingen 73 II, hat er die Mannschaft noch in der Kabine von seinem Rücktritt informiert, tags darauf unterbreitete Hiller seinen Schritt auch den Wernauer Verantwortlichen.

„Manchmal passt der Topf einfach nicht zum Deckel“, bringt es Hiller auf den Punkt. Der Trainer war zum Vizemeister TSV Wernau gekommen, um um den Aufstieg mitzuspielen, doch davon ist die Mannschaft meilenweit entfernt. Sportlich hat es nicht gepasst. „Ich habe gewisse Vorstellungen“, sagt Hiller, „wenn man Dinge anspricht und die gleichen Fehler werden trotzdem gemacht, dann stimmt was nicht.“ Deshalb hat er die Konsequenzen gezogen.

Für Wernaus Abteilungsleiter Dietmar Sobeck, der mit Hiller einst beim TSV Wendlingen gemeinsam die Kickstiefel geschnürt hat, kam die Demission seines leitenden Angestellten völlig überraschend. „Natürlich waren wir beide mit der Situation nicht zufrieden, aber damit hätte ich nicht gerechnet“, sagt Sobeck, der die Meisterschaft bei zwölf Punkten Rückstand auf Tabellenführer TB Ruit bereits abschreibt. „Das ist zu viel“, ist er überzeugt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten