Anzeige

Sport

„Hexenbannern“ geht die Kraft aus

26.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga

Ihr Vorhaben, beim Tabellenzweiten VfL Kirchheim zu punkten, konnte die zweite Mannschaft des TSV Wolfschlugen nicht umsetzen. Die „Hexenbanner“ unterlagen den Teckstädtern mit 27:33 Toren.

Mit 6:4 Punkten aus den letzten fünf Spielen und einigem Selbstvertrauen reisten die Wolfschlüger zum Tabellenzweiten VfL. Von Beginn war es eine offene Partie, in der die Angriffsreihen dominierten. Die „Hexenbanner“ ließen sich zum Erstaunen der VfL-Fans nicht abschütteln. Die 6:0-Abwehr der Kirchheimer wurde immer wieder überwunden. Über 6:6 und 11:10 schafften es die Kirchheimer, die immer wieder durch Gegenstöße und Angriffe der zweiten Welle erfolgreich waren, einen knappen 15:12-Pausenvorsprung herauszuarbeiten.

Nach dem Wechsel wuchs der Vorsprung der Kirchheimer nur um ein Tor an (20:16). Dann erzielten Wolfschlugens Rückraumspieler Plotzki, Meyer und vor allem Kazmaier vier Tore in Folge zum 20:20 und das Spiel stand auf des Messers Schneide. Nach einer Auszeit der Gäste schlossen Wolfschlugens Außen zu ungenau ab, dagegen trafen die Kirchheimer viermal hintereinander. Noch einmal zeigten die Gäste Moral. Sie kämpften sich auf 22:25 heran und hatten sogar die Chance, auf zwei Tore zu verkürzen. Doch der Kräfteverschleiß und die wenigen Auswechselmöglichkeiten im Rückraum machten sich nun bemerkbar und so zog Kirchheim ab der 50. Minute über 29:24 auf 33:27 davon. tim

VfL Kirchheim – TSV Wolfschlugen II 33:27


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Anzeige

Sport

Der Vizemeister weiß noch wie’s geht

Volleyball-Oberliga: Der SG Neckar-Teck gelingt beim 3:1-Erfolg gegen den Aufsteiger aus Rottenburg der Befreiungsschlag

Die Volleyballer der SG Neckar-Teck haben ihren Negativlauf in der Oberliga durchbrochen. Nach drei Niederlagen in Serie verschaffte sich die Spielgemeinschaft beim 3:1-Erfolg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten