Anzeige

Sport

Henzlers Porsche brennt

14.07.2010, Von Eberhard Strähle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Motorsport: Nach Feuerausbruch im Heck bleibt dem Zizishäuser nur Platz neun

Ein kapitaler Feuerausbruch im Heck des Porsche 911 GT3 RSR von Werksfahrer Wolf Henzler (Zizishausen) und seinem Partner Bryan Sellers (USA) machte jegliche Hoffnung auf eine gute Platzierung mit einem Schlag zunichte.

Im vierten Lauf zur diesjährigen American Le Mans Serie (ALMS) im Miller Motorsports Park nahe Tooele im US-Bundesstaat Utah erreichte die deutsch-amerikanische Fahrerpaarung im Rennen noch einen respektablen neunten Rang in der GT- Klasse.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten