Anzeige

Sport

Heilsame Auszeit

12.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Beim TV Plochingen gelang den Handballerinnen des TSV Köngen ein 25:12-Auswärtssieg. Damit kletterte der TSVK auf Platz drei.

Im dritten Auswärtsspiel in Folge mussten die Köngener Frauen zum Aufsteiger TV Plochingen. Obwohl die Gäste endlich wieder einigermaßen komplett waren, zeigte sich gleich, dass es ohne die richtige Einstellung und Konzentration nicht geht. Vergebene Chancen und technische Fehler im Angriff und eine inkonsequente Abwehrarbeit führten dazu, dass der TVP nach 14 Minuten mit 4:1 in Führung lag. Köngens Trainer Martin Maier hatte genug und nahm eine Auszeit. Seine eindringlichen Worte verfehlten ihre Wirkung nicht. Viel aggressiver und konsequenter arbeiteten die Köngenerinnen danach in der Abwehr und auch im Angriff ließen sie den Ball besser laufen und nutzten die sich bietenden Chancen. Zur Halbzeit führte der TSVK mit 10:5.

In der zweiten Hälfte hatten die Gäste das Spiel sicher im Griff. Weiterhin stand die Abwehr gut und immer wieder konnten schöne Tore herausgespielt werden. Plochingen konnte letztlich nicht mehr dagegenhalten. Am Ende stand ein verdienter 25:12-Sieg. Nun gilt es aber weiterzuarbeiten und Kräfte zu sammeln für das vierte Auswärtsspiel am Samstag in Weilheim. jop

TSV Köngen: Fietz; Ott (5), Reinhardt (8/5), Rother (8/3), Stanko (2), Hiller, Haslinger (1), Ege, Pallier, Rebmann (1).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Sport