Anzeige

Sport

Heidus Bestleistung

06.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Einen starken Beginn für seinen Vierkampf erwischte der Nürtinger Alexander Heidu bei den WLV-Meisterschaften im Mehrkampf der Schüler B in Pliezhausen.

Er begann den Wettbewerb mit dem Hochsprung, steigerte sich auf seine persönliche Besthöhe von 1,64 Meter und war damit Bester aller württembergischen Hochspringer an diesem Tag. Selbst bei 1,68 Meter hatte er zumindest im dritten Versuch gute Aussichten. Es folgte die persönliche Bestzeit von 10,49 Sekunden über 75 Meter und dann machte ein plötzlicher Platzregen alles schwieriger. Heidu kam im Weitsprung nur auf 4,70 Meter und im abschließenden Ballwurf auf 36,50 Meter.

Mit 1796 Punkten erzielte er eine persönliche Bestleistung und wurde in der Endabrechnung Zehnter. Auf Rang 28 im Vierkampf dieser M 13 kam Manuel Hitzelberger vom TSV Oberboihingen (1675). Bei ihm vor allem überzeugend seine 53,00 Meter im Ballwurf.

Bei den Mädchen war die LG Neckar/Erms mit einer Mannschaft in der Besetzung Katharina Maisch, Lena Haug, Lena Baun, Lisa Sisenlohr und Henrike Schaeffer am Start. Sie kam man mit 8260 Punkte auf Rang elf. Elfte wurde auch Katharina Maisch in der Einzelwertung des Vierkampfes mit 1981 Punkten. Sie lief die 75 Meter in 10,73 Sekunden, kam im Weitsprung auf 4,63 Meter und überquerte im Hochsprung 1,48 Meter. Mit 44,00 Meter Ballwurf beschloss sie einen beachtlichen Vierkampf der W 13. pk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten