Sport

Hauchdünn an Bronze vorbei

19.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Ordentlich schlugen sich die Teilnehmer des Kreises Esslingen am Wochenende bei den Deutschen Leichtathletik-Meisterschaften in Bochum-Wattenscheid – auch wenn vielleicht nicht alle Hoffnungen erfüllt werden konnten.

Clemens Silabetzschky kam nicht an seine Bestzeit heran und verfehlte das Finale.  Foto: Görlitz

Ganz stark präsentierte sich dabei die Kirchheimerin Anja Wackershauser im Dress des VfB Stuttgart über die 200 Meter der Frauen. Schon im Vorlauf lief sie mit 23,81 Sekunden Saisonbestzeit und war damit im Finale der besten acht. Dort ging es dann im Kampf um Platz drei äußerst spannend zu. Wackershauser lief 23,83 Sekunden und war damit zwar zeitgleich mit Christina Frewer vom TV Wattenscheid, doch das Zielgericht setzte die Kirchheimerin auf Rang vier. Stark war auch der Auftritt des Kirchheimers Tobias Unger in den 100-Meter-Vorläufen. Er lief 10,26 Sekunden, verzichtete dann aber wegen muskulärer Probleme auf das Finale.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 36%
des Artikels.

Es fehlen 64%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport