Anzeige

Sport

Harte Nuss Plochingen

30.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga: Wolfschlugen hofft auf Überraschung

Nach der Heimniederlage gegen den TSV Deizisau gilt es für den TSV Wolfschlugen am morgigen Samstagabend die harte Nuss beim TV Plochingen zu knacken. Das Greiner-Team zählt zu den Topteams der Württembergliga, auf die „Hexenbanner“ wartet also eine richtig schwere Aufgabe.

Zudem war das Aufeinandertreffen der beiden Teams schon immer eine umkämpfte und verbissene Angelegenheit. Natürlich sind die Gastgeber klarer Favorit. Für den TSV Wolfschlugen steht viel auf dem Spiel, gilt es doch, nicht in Richtung untere Tabellenhälfte abzurutschen.

Wolfschlugens Trainer Alen Dimitrijevic hat bereits einige Ausfälle zu beklagen, so-dass sich das Team von alleine aufstellt. Sicher fehlen werden auf jeden Fall Christoph Wiesinger, Michael Kutschbach, Henning Richter und Steffen Stoll. Ein ganz großes Fragezeichen steht hinter dem Einsatz von Fabian Sokele, der einen mächtigen „Pferdekuss“ abbekommen hat. Nach dem Blackout einiger Spieler in der Partie gegen Deizisau hofft man bei den Rot-Weißen auf eine Trotzreaktion. Vielleicht gelingt in Plochingen eine Überraschung, dazu bedarf es aber einer gewaltigen Leistungssteigerung. Sokeles Ausfall wäre ein herber Verlust, aber zum Glück kommt Marcel Rieger wieder in den Kader und auch Chris Rieke wird seine erste Chance bekommen. Nur mit einer optimalen Vorstellung kann man in der Schafhausäcker-Halle erfolgreich sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Anzeige

Sport

Kampf gegen die Auswärtsschwäche

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen will in Bad Boll endlich auch einmal in der Fremde ihre Stärken ausspielen

Wenn am Sonntag kurz vor 17 Uhr die letzten Spiele des zehnten Spieltags abgepfiffen werden, ist bereits ein Drittel der Saison 2018/2019 absolviert. Aufsteiger TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten