Sport

Handball-Württemberg-Liga Süd, Männer

11.02.2008, Von Wolfgang Stoll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd, Männer

SG Kuchen/Gingen hat keine Chance gegen konzentrierte Gastgeber Kutschbach mit 13 Treffern

Nach den beiden Niederlagen zuvor zeigte sich der TSV Wolfschlugen enorm verbessert. Beim 42:29-Sieg über die SG Kuchen/Gingen bot die Mannschaft von Trainer Florian Beck eine konzentrierte Leistung und ließ es richtig krachen. Die Gäste hatten nie den Hauch einer Chance, bereits nach 18 Minuten führten die Hexenbanner 14:5.

Kurzfristig musste Trainer Beck auf den erkrankten Leistungsträger Marco Brunner verzichten, dafür konnte Michael Kutschbach wieder mitwirken.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 18%
des Artikels.

Es fehlen 82%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Uttendorfer rettet Köngen Remis

Handball-Landesliga, Staffel 2: TSV-Co-Trainer erzielt kurz vor Schluss das 25:25 im Aufsteigerduell mit der TSG Reutlingen

Der TSV Köngen hat trotz einer engen Personalsituation einen Punkt gegen die TSG Reutlingen eingefahren. Nach langer Führung und Rückstand in den Schlussminuten trennten sich die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten