Sport

Handball-Württemberg-Liga Süd

22.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd

Wolfschlugen möchte gegen Bad Saulgau den Tabellenplatz festigen

Alle vier aktiven Teams des TSV Wolfschlugen haben am Sonntag Heimrecht. Dabei trifft die erste Mannschaft um 17 Uhr auf den TSV Bad Saulgau. In der Partie davor versucht der TSV Wolfschlugen II gegen den TSV Grabenstetten im Kampf gegen den Abstieg zu punkten, während die dritte Mannschaft um 11.30 Uhr gegen den TSV Owen II die Tabellenführung verteidigen möchte. Für die Frauen geht es bereits um 13.15 Uhr ebenfalls gegen den TSV Owen.

Nach dem Unentschieden in Vöhringen wartet auf den TSV Wolfschlugen nun der TSV Bad Saulgau. Sicher wollen die Gäste die knappe Vorrundenniederlage wettmachen, als die Hexenbanner das Spiel mit einem Tor für sich entscheiden konnten. Die Mannschaft von TSVS-Trainer Jochen Trinkner bringt sich immer wieder durch unerklärliche Aussetzer selbst um eine bessere Platzierung. Dabei hat der TSV Bad Saulgau ganz starke Einzelspieler in seinen Reihen, wie den dänischen Torhüter Henrik Utoft oder den Ungarn Janos Csele. So sind auch höherklassig erprobte Spieler wie Markus Reck, Krischa Hillenbrand, Jens Domke oder Frederic Söder im Kader. Dies zeigt, dass die Gäste an einem guten Tag jeden Gegner in der Württemberg-Liga schlagen können.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 27%
des Artikels.

Es fehlen 73%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Ein Tanzmuffel entdeckt den Line Dance

Serie „Wir machen Sport“ (9): Neben Rhythmus, wo jeder mitmuss, ist auch Koordination gefragt – „Bei uns gibt’s keinen Partnerstreit“

Um es gleich vorneweg zu betonen: ich mag Tanzen nicht und habe noch nie über diese Sportart berichtet. Vielleicht liegt es daran, dass ich im zarten Alter von 17 die Tanzstunde gemacht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten