Anzeige

Sport

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

10.02.2006, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Verbandsliga, Staffel 2

Tabellenführer TSV Wolfschlugen weiß um die Schwere der Aufgabe

Am Sonntag um 17 Uhr hat der TSV Wolfschlugen die schwere Aufgabe beim TSV Heiningen (Voralbhalle) zu lösen. Die Wolfschlugen II gastiert am Samstag um 20 Uhr beim TSV Dettingen/Erms in der Neuwiesenhalle. Zur selben Zeit spielt der TSV Wolfschlugen III in der TB-Halle gegen den TB Neuffen, dort bestreiten um 18.15 Uhr die beiden Damenmannschaften aus Neuffen und Wolfschlugen das Vorspiel. Außerdem gastiert am Sonntag um 13.30 Uhr der TSV Wolfschlugen IV beim TGV Holzhausen II.

Großen Respekt hat der TSV Wolfschlugen vor der Partie beim TSV Heiningen, denn die Gastgeber gelten als unbequem und zudem benötigt das Hafner-Team dringend Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Am letzten Wochenende konnte man überzeugend die SG Lenningen bezwingen, wobei besonders Heinzelmann, Koller und Seliger aus dem Rückraum erfolgreich waren. Zwar musste der TSV Heiningen vor der Runde einige Abgänge verzeichnen, aber mit dem Abstieg wollte man trotzdem nichts zu tun haben. Sicher wird Trainer Tobias Hafner die empfindliche Vorrundenniederlage ausmerzen wollen und sein Team entsprechend motivieren.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport