Anzeige

Sport

Handball-Landesliga Zizishausen angelt sich einen dicken Fisch Der einstige rumänische Nationalspieler Vasile Oprea wird ab der kommenden Saison den TSV trainieren

16.01.2009, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Landesliga-Handballer des TSV Zizishausen werden ab der Saison 2009/2010 von Vasile Oprea trainiert. Der 51 Jahre alte Rumäne unterschrieb gestern einen Vertrag über zwei Jahre mit einer Option zur Verlängerung der Tätigkeit. Oprea hat mit Zizishausen einiges vor und durch seine Zusage beim TSV auch im Vorfeld schon eine Menge bewegt.

Gestern um 16.20 Uhr war es soweit. Vasile Oprea setzte seine Unterschrift unter den Vertrag, der ihn ab der kommenden Saison an den TSV Zizishausen bindet. „Ich freue mich auf die Aufgabe“, sagte der einstige rumänische Nationalspieler. „Auf uns kommen mit dieser Verpflichtung ganz neue Herausforderungen und höhere Aufgaben zu“, strahlte Matthias Reinl. Denn der neue Trainer sei „ein ganz dicker Fisch“. Er wird den Landesligisten möglicherweise in ganz neue Ebenen führen können, hoffen die TSVler. Der bisherige Coach Alen Dimitrijevic wird zunächst etwas kürzertreten, aber vielleicht auch wieder eine Jugendmannschaft übernehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Alles andere als ein Selbstläufer

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich bei Schlusslicht Trier weiter von den hinteren Plätzen absetzen

Einfache Spiele gibt es in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen nicht, das bestätigen auch in dieser Saison wieder Woche für Woche die Ergebnisse. Ein Selbstläufer wird das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten