Anzeige

Sport

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen

08.02.2006, Von Sabine Harder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 3, Frauen

Schlusslicht Köngen verliert bei der HSG Ebersbach nur mit 17:21

Keinen Unterschied zwischen Tabellenführer HSG Ebersbach/Bünzwangen und Schlusslicht TSV Köngen konnten die Zuschauer feststellen. Allerdings hatten die Gäste drei verworfene Siebenmeter und mehrere Pfostentreffer zu verzeichnen und unterlagen nicht zuletzt deshalb mit 17:21.

Der TSV Köngen war taktisch gut eingestellt. Die Tormaschinerie der Liga – so bezeichnet sich die HSG in ihrem Hallenheft – kam schwer ins Stottern. Dennoch kam der Spitzenreiter durch beherzte Einzelaktionen immer wieder zu Toren und führte bei Halbzeit mit 12:7.

Die Pausenansprache von Trainer Weinmann schien gefruchtet zu haben, denn der TSV verkürzte nach Wiederbeginn den Rückstand auf drei Tore, ehe Ebersbach seine bekannten Stärken ausspielte. Die HSG nutzte fünf tranige Minuten der Gäste und zog auf 19:11 davon. Erst in den letzten 15 Minuten wachten die Köngenerinnen wieder auf und kämpften sich auf 16:20 heran. In dieser Phase hielt die bis zu diesem Zeitpunkt unauffällig agierende Sabine Harder überragend.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Sport