Anzeige

Sport

Handball-Kreisliga A, Frauen

01.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Kreisliga A, Frauen

Die zweite Frauenmannschaft des TB Neuffen eifert der ersten Garnitur nach. In einem mehr als hektischen Spiel behielten sie den Überblick über das Chaos und holte beim TV Reichenbach, der sich den Aufstieg zum Ziel gesetzt hat, die nächsten beiden Punkte mit einem 15:13 (9:6)-Erfolg.

Von Beginn an überboten sich die beiden Mannschaften mit Fehlpässen. Ein Spielaufbau konnte so gar nicht zustande kommen. Immerhin gelang es Neuffen aber in Führung zu gehen und diese meistens zu behaupten. Reichenbach konnte zwar Mitte der ersten Hälfte zum 4:4 ausgleichen, doch bis zum Pausenpfiff drehten die Gäste den Spieß wieder um und nahmen eine 9:6-Führung mit in die Pause.

Beide Teams boten ihren Fans auch in der zweiten Halbzeit die schon gewohnte Hektik. Neuffen erhöhte auf 10:6 und musste es sich dann gefallen lassen, dass die Gastgeberinnen bis Mitte der zweiten Hälfte beim 10:10 erneut ausgleichen konnten. Neuffens Torhüterinnen Wagner und Stöcker konnten in den folgenden Minuten Strafwürfe der Gastgeberinnen abwehren, dieweil Bauer auf Seiten des TB sicher verwandelte und damit ihre Farben wieder in Front brachte. Am Ende hatte der TB Neuffen beim 15:13-Erfolg in einem teilweise chaotischen Spiel die Nase vorn und zwei weitere Punkte eingefahren. mk

TB Neuffen: Wagner, Stöcker; Gähr, Hirner (3), Grass (2), Muckenfuß (2), Fischer, Paul, Schmied, Schnell (2), Hüttig (1/1), Heissenberger, Doster, Bauer (5/5).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Anzeige

Sport

Schockmoment und viel Lob

Fußball-Landesliga, Staffel 2: TSVO steckt frühes Parrotta-Aus weg und siegt 5:0 gegen Blaustein

Einer hohen Dosis Peinlichkeit folgt manchmal eine kräftige Prise Herrlichkeit: Acht Tage nach der 1:5-Demütigung beim Aufstiegskollegen FV Sontheim hat Landesligist TSV Oberensingen per 5:0 gegen den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten