Anzeige

Sport

Handball: HVW-Pokal, 2. Runde

23.10.2008, Von Micha-Pascal Weippert — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: HVW-Pokal, 2. Runde

TG Nürtingen unterliegt beim Ligarivalen in Lauterstein mit 33:34

Knapp mit 33:34 (20:19) verloren die Handballer der TG Nürtingen in der zweiten Runde des HVW-Pokals beim Ligarivalen SG Lauterstein. Die Partie sollte der Truppe vom Trainer Achim Staudinger dennoch Mut machen, schließlich ist die SGL derzeit immerhin der Tabellenführer in der Württemberg-Liga.

Hochklassig war die Begegnung zwar nicht, dennoch aber äußerst spannend. Keines der beiden Teams konnte sich während der gesamten Partie mit mehr als zwei Toren absetzen. Den besseren Start erwischte die TG Nürtingen. Bis zum 4:4 (5.) hatte die Turngemeinde stets ein Tor vorgelegt.

Julian Heimsch, der in den letzten Wochen noch ein wenig nach seiner Form suchte, zeigte dann, weshalb ihn die TGN wieder zurückgeholt hat. Mit seinem vierten Treffer – insgesamt erzielte er acht – brachte er seine Farben mit 6:4 in Front. Allerdings war der Vorsprung nach zwölf Minuten schon wieder dahin, denn die Hausherren nutzten eine fünfminütige Torflaute der Nürtinger nicht nur um auszugleichen, sondern auch, um erstmals in Führung zu gehen – und das gleich mit zwei Treffern zum 9:7.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport