Anzeige

Sport

Handball-Bezirkspokal, Männer

09.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirkspokal, Männer

Im Viertelfinale des Bezirkspokals war für die Handballer des TSV Köngen Endstation. Mit 20:31 unterlagen sie am Donnerstagabend in eigener Halle dem Landesligisten SG Lenningen.

Köngens Trainer Ralf Wagner sprach von einem typischen Pokalspiel an einem Donnerstagabend. Beide Mannschaften waren stark ersatzgeschwächt und so war das Niveau der Partie nicht sehr hoch. Zwar kam der TSV eigentlich gut in die Partie, jedoch ließ er, wie die Gäste auch, in den ersten zehn Minuten immer wieder beste Chancen aus. Mitte der ersten Halbzeit übernahm die SG dann zusehends das Geschehen und setzte sich langsam, aber sicher ab und lag zur Pause bereits mit sechs Toren vorne.

Die Gastgeber versuchten im zweiten Durchgang noch einmal alles, doch konnten sie dem Landesligisten nicht mehr wirklich gefährlich werden. Im Gegenteil, die Lenninger verwalteten ihren Vorsprung und bauten ihn sogar noch ein wenig aus. Wobei der TSV in den zweiten 30 Minuten auch noch zwei weitere Ausfälle kompensieren musste. So hieß es am Ende 31:20 für die SG und TSV-Trainer Wagner musste zugeben: Lenningen hat verdient gewonnen.

Lange haben die Köngener nicht Zeit, um über die Niederlage nachzudenken, denn schon am morgigen Sonntag um 17 Uhr empfangen sie in der heimischen Burgschulhalle den TV Plochingen II zum nächsten Punktspiel der Bezirksklasse. mpw


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten