Anzeige

Sport

Handball-Bezirksliga, Frauen

15.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Die Bezirksliga-Handballerinnen des TSV Köngen haben sich für die 18:28-Pleite in Zizishausen rehabilitiert. Gegen Weilheim siegte Köngen mit 20:18 und wahrt dadurch den Anschluss an die Tabellenspitze.

Motiviert gingen die Köngener Frauen in die Partie gegen Weilheim. Doch so richtig rund wollte es auch dieses Mal nicht laufen. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit konnten sich die Gastgeberinnen etwas absetzen und gingen mit einem Vier-Tore-Vorsprung und einem Spielstand von 12:8 in die Kabine. Die Vorgabe für die zweiten 30 Minuten lautete, die Führung weiter auszubauen und konzentriert das Spiel zu gestalten.

Doch beides gelang den Köngener Frauen nicht. Sie waren nicht in der Lage, die Weilheimer in Schach zu halten. Die Gäste verkürzten sogar auf 16:17. Wäre in dieser Phase der Anschlusstreffer zum 17:17 für die Gäste gelungen, hätte die Partie kippen können. Allerdings besannen sich die Köngenerinnen wieder auf ihre alten Stärken und erzielten noch drei weitere Tore. Weilheim schaffte somit lediglich noch den Anschlusstreffer zum 18:20. sh

TSV Köngen: Deuschle, Thiel; Münsinger (5), Segler (1), Unterberger, Herzog (2/1), Tigges (1), Ott (3/2), Pallier, Nagel (1), Reinhardt (2/2), Moll (5/3), Opitz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Anzeige

Sport