Anzeige

Sport

Handball-Bezirksklasse, Männer

13.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksklasse, Männer

In einer mittelmäßigen Partie unterlag der TSV Köngen in eigener Halle dem Tabellenvorletzten TV Plochingen II mit 24:26 Toren. Trotz der enttäuschenden Vorstellung konnte Rang vier gehalten werden.

Nach ausgeglichenem Beginn lief beim TSV Köngen nichts mehr zusammen. Viele technische Fehler, schlechte Würfe und ein gut haltender Plochinger Schlussmann verhinderten einen Torerfolg. Die Gäste nahmen die Einladung dankend an und bauten ihren Vorsprung kontinuierlich auf 13:7 aus. Einzig ihrem Torhüter hatten es die Köngener zu verdanken, dass sie bei Halbzeit nicht weiter zurücklagen.

Auch nach dem Seitenwechsel ließen die Gäste keine Zweifel daran, dass sie beide Punkte mitnehmen wollten, und zogen auf 21:12 davon. Als die Partie eigentlich schon verloren schien, bäumten sich Ralf Wagners Mannen erstmals auf und verkürzten bis zur 50. Minute auf 20:25. Angetrieben von der Kulisse in der Burgschulsporthalle kam der Köngener Angriff ins Rollen, kurz vor Spielende hieß es 24:25. In dieser von Hektik und technischen Fehlern geprägten Schlussphase behielt Plochingen letztlich die Oberhand. Wenige Sekunden vor Abpfiff erzielten die Gäste den 24:26- Endstand. Wieder einmal hat der TSV Köngen gezeigt, wie schwer er sich gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller tut. sh

TSV Köngen TV Plochingen II 24:26


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten