Anzeige

Sport

Handball

12.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball

Wie so oft vor sportlichen Großereignissen machen auch vor den Olympischen Spielen in Peking die Handballer Station in Nürtingen. Zu einem viertägigen Lehrgang trifft am kommenden Mittwoch, 16. Juli, die deutsche Frauen-Nationalmannschaft am Neckar ein. Logieren wird sie im Hotel am Schlossberg. Noch um 17 Uhr desselben Tages bittet Trainer Armin Emrich seine Schützlinge zum Training in der Unterensinger Bettwiesenhalle. Weitere Übungseinheiten stehen an den folgenden Tagen auf dem Programm, den Abschluss machen zwei Länderspiele gegen Schwedens Frauen am Samstag in Mannheim (SAP-Arena, 15.30 Uhr) und am Sonntag in Stuttgart (Porsche-Arena, 12.45 Uhr).

Auch schwedische Teams in Nürtingen

Gesellschaft bekommen Deutschlands Ballwerferinnen eventuell schon am Donnerstag, denn aus Schweden haben sich gleich beide Geschlechter angesagt. Frauen und Männer trainieren in der Neckarsporthalle, wobei auch die Männer zwei Länderspiele gegen das direkt aus dem Trainingslager in Südtirol anreisende deutsche Team von Heiner Brand bestreiten: Am Samstag, 19. Juli, um 18 Uhr in Mannheim (SAP-Arena) und tags darauf in Stuttgart um 15 Uhr (Porsche-Arena). wof


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten