Anzeige

Sport

Hält der FCN-Lauf an?

03.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2

Aus Nürtinger Sicht macht das Auftreten der FCN-Reserve dieser Tage wirklich Laune. Mit zwei Siegen kamen die Mannen um Spielertrainer Tolga Ongar aus den Startblöcken und haben sich dadurch auf Platz vier der Tabelle eingenistet.

Morgen geht’s für den FCN zum Gastspiel bei der TSG Esslingen II. „Die Erste der TSG hat kaum Personalprobleme, das heißt, es wird eine verstärkte Zweite auf uns warten, da unsere Erste inzwischen verschärft Urlauber aufweist, sieht die Lage bei uns auch nicht mehr so rosig aus. Dennoch sollte unser Kader stark genug sein, dort mindestens einen Punkt zu holen“, meint Ongar. Die TSG-Reserve ist zwar noch ohne Punkte, hat aber erst eine Partie absolviert und diese nur unglücklich mit 0:1 gegen den Lokalrivalen Mettingen II verloren.

Der Träger der Roten Laterne, die TSV Oberensingen, will vom Tabellenende wegkommen. Dafür sollte aber gegen die junge Scharnhäuser Truppe zumindest ein Unentschieden her. „Abgesehen von Ruit, Hochdorf und Wernau sind wir mit jedem auf Augenhöhe, deswegen ist am Sonntag gegen Scharnhausen ein Punkt das Minimalziel“, äußert sich TSVO-Spielleiter Jens Buck, dessen Kader allerdings durch viele Urlauber ausgedünnt ist. Der TSV Scharnhausen stieg vergangenen Dienstag mit einer etwas unglücklichen 4:5-Niederlage auf dem Högy gegen die FCN-Reserve in die Saison ein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten