Sport

Guillen setzt ein Zeichen

20.03.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Neckartailfingens Trainer verlängert

Nach vier Nachholspielen unter der Woche geht es am morgigen Sonntag bereits weiter. Während der TSV Raidwangen den AC Catania Kirchheim zum Spitzenspiel empfängt, arbeitet der TSV Altdorf an seiner Serie und auch die Neuffener werden erstmals in diesem Jahr auf Punkte- und Torejagd gehen.

„Wir müssen am Sonntag punkten“, meint Alberto Guillen, Trainer des TSV Neckartailfingen II, vor dem Heimspiel gegen den TSV Ötlingen. Der Punktverlust in Jesingen (2:2) wurmt ihn immer noch ein bisschen. „Es läuft momentan noch nicht rund“, schildert er auch die Eindrücke aus einem Testspiel unter der Woche. Unabhängig davon, in welcher Liga seine Mannschaft in der kommenden Saison spielen wird, hat Guillen aber um ein weiteres Jahr verlängert. „Ich wollte ein Zeichen setzen“, so der Neckartailfinger Übungsleiter, der jedoch davon ausgeht, dass sein achtes Jahr das letzte sein wird.

Einen Platz vor den Neckartailfingern steht der TSV Beuren. Für den Aufsteiger geht es zum VfL Kirchheim II. Die Kirchheimer – vor der Winterpause noch einsam an der Tabellenspitze – sind mit einem Punkt aus den beiden letzten Spielen wieder in Reichweite der Verfolger gerückt.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 28%
des Artikels.

Es fehlen 72%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten