Anzeige

Sport

„Großer Tag für den TSV Wolfschlugen“

23.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Bau des Sportvereinszentrum kann im September beginnen

Nach langem Hin und Her kann der TSV Wolfschlugen endgültig Vollzug melden: Die Verträge sind unterzeichnet – das Sportvereinszentrum kommt.

Vorausgegangen waren zweieinhalb Jahre der Planung, unzählige Sitzungen sowie zähe Verhandlungen mit Behörden, Bauunternehmen und Banken. Am Ende fanden die Wolfschlüger und ihre Partner eine für alle Seiten akzeptable Lösung, sodass alle Beteiligten am vergangenen Montag zur Vertragsunterzeichnung schreiten konnten. Wolfschlugens Bürgermeister Matthias Ruckh hatte dazu als würdigen Rahmen das Rathaus-Foyer zur Verfügung gestellt.

Hartmut Schneider, Vorstandssprecher des TSVW und Initiator des Projekts, begrüßte die Gäste und brachte seine Freude über den gelungenen Abschluss der Vorbereitungsphase zum Ausdruck. Schneider sprach von einem „großen Tag für den TSV Wolfschlugen“ und von einem „Tag der Vorfreude“, an dem es vor allem Dank zu sagen gelte. Am Samstag, 17. September, findet der erste Spatenstich statt, ein Jahr später soll die Fertigstellung erfolgen. Nach dem Einbau des Inventars könnte das SVZ im November 2017 in Betrieb gehen. pm

Sport

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten