Anzeige

Sport

Green sieht kleinen Vorteil

17.06.2011, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Relegation: 1845 Esslingen trifft heute auf Plochingen

Der FV Plochingen will heute Abend um 18 Uhr in Berkheim wiederholen, was Marsonia Frickenhausen am Mittwoch geschafft hat – den Aufstieg in die Kreisliga A. Die Krux an der Geschichte: Gegner SV 1845 Esslingen hat in der Rückrunde mächtig Auftrieb bekommen und will den Hals vollends aus der Schlinge ziehen.

Esslingens Spielertrainer Dion Green ist ein mit allen Wassern gewaschener Kicker. Einerseits ärgert er sich darüber, dass sein Team als Fünftletzter in die Relegation muss, andererseits ist er dankbar, dass sich seine Mannschaft noch retten kann. „Wir waren ja schon abgestiegen“, sagt er, „jetzt müssen wir dieses wichtige Spiel einfach gewinnen und fertig.“

Green wähnt seine Truppe sogar leicht im Vorteil, schätzt die Chancen 60:40. „Wir sind das klassenhöhere Team und frisch“, sagt er, „Plochingen hat zwei schwere Spiele binnen weniger Tage in den Knochen.“ Personell können die 45er aus dem Vollen schöpfen. Ebenfalls ein wichtiger Aspekt ist für Dion Green: „Von der Moral her sind wir super drauf. Wir waren ja schon tot, aber die Rückrunde ist sehr positiv gelaufen.“ 26 der 37 Zähler hat die SV 1845 nach der Winterpause geholt, das stärkt natürlich das Selbstvertrauen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Sport