Anzeige

Sport

Gleich fünf Talente aus dem Bezirk dabei

12.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: DHB-Länderpokal

Ein langer Weg der Förderung geht seinem Höhepunkt entgegen: Gleich fünf Spieler des Bezirks Esslingen-Teck wurden für den Länderpokal in Berlin in die HVW-Auswahl berufen.

Durch Sichtungsturniere, den Besuch zahlreicher Lehrgänge an der Sportschule in Albstadt-Tailfingen sowie Vergleichswettkämpfe gegen andere Handballverbände haben es fünf Spieler aus dem Bezirk Esslingen-Teck geschafft und wurden vom Handballverband Württemberg (HVW) für den Länderpokal in Berlin nominiert. Max Schlichter, Daniel Rebmann, Nico Hiller, Jannik Lorenz (alle TSV Wolfschlugen) und Timo Durst (HSG Ostfildern) stehen für den Jahrgang 1993 im 14-köpfigen Aufgebot des HVW.

Die Jungs spielen in der Vorrunde des Länderpokals (der deutschen Meisterschaft der Handballverbände) am 16. und 17. Januar gegen die Mannschaften aus Niedersachsen, Berlin und Thüringen. Nur der Gruppenerste qualifiziert sich für die Endrunde, die Mitte März an einem noch festzulegenden Ort stattfinden wird. du


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Sport

Der Vizemeister weiß noch wie’s geht

Volleyball-Oberliga: Der SG Neckar-Teck gelingt beim 3:1-Erfolg gegen den Aufsteiger aus Rottenburg der Befreiungsschlag

Die Volleyballer der SG Neckar-Teck haben ihren Negativlauf in der Oberliga durchbrochen. Nach drei Niederlagen in Serie verschaffte sich die Spielgemeinschaft beim 3:1-Erfolg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten