Sport

Gelungene Generalprobe fürs Wochenende

18.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Manuela Schmohl (Bild) und Lisa Wölffing vom SC Unterensingen fahren mit viel Selbstvertrauen zum ersten Inline-alpin-Weltcup der Saison am Wochenende in Unterlenningen. Beim zweiten Lauf des Deutschen Inline-alpin-Cups im bayrischen Gerzen waren die zwei Unterensingerinnen mal wieder vorne mit dabei, Schmohl stand am Ende gar ganz oben auf dem Treppchen. 95 Läufer waren bei sommerlichen Temperaturen gestartet. Die 280 Meter lange und mit 35 Toren ausgeflaggte Weinberger Straße befand sich in einem sehr guten Zustand. Schmohl kam im ersten Lauf toll zurecht und führte mit vier Hundertstelsekunden vor Mona Sing vom SV Winnenden und Ann-Krystina Wanzke (DAV Neu-Ulm). Dicht dahinter kam Wölffing auf Platz vier. Im zweiten Lauf war Hochspannung angesagt. Schmohl ging als Letzte ins Rennen – in diesem Augenblick führte Sing vor Wanzke und Wölffing. Die Unterensingerin zeigte eine tadellose Fahrt und gewann mit zwölf Hundertstelsekunden Vorsprung. Wölffing verteidigte Platz vier. ems

Sport

„Die rosarote Brille setzt man sich selbst auf“

Fußball: Der besondere Weg eines Großbettlinger Nachwuchstalents vom Staufenbühl bis an die Mercedesstraße – Mittlerweile spielt Colin Bitzer in Nöttingen

Für den Traum vom Profifußball investierte Colin Bitzer viel – letztlich reichte es nicht. Ein Treffen mit einem Fußballer, der trotz allem erreicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten