Sport

Geglückte WM-Premiere

06.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ultratrail: Anja Karau landet mit deutschem Team auf Platz vier

Anja Karau vom TSV Frickenhausen feierte mit der deutschen Nationalmannschaft bei den Ultratrail-Weltmeisterschaften im französischen Annecy den vierten Platz in der Teamwertung.

Anja Karau biss sich durch. Foto: pm

Für Anja Karau war es die zweite Teilnahme an einer offiziellen Meisterschaft überhaupt. Mitte Mai konnte sie sich noch über den Deutschen Meistertitel im Teammehrkampf mit dem TSV Frickenhausen/LAV Tübingen freuen. Es folgte die Berufung in die Nationalmannschaft und die Startberechtigung bei der WM.

In den Bergen der Region Haute Savoie/Mont Blanc galt es 5300 Höhenmeter auf einer Strecke von 85 Kilometer rund um den Lac d’Annecy in der vorgegebenen Zeit von maximal 14 Stunden und 30 Minuten zurückzulegen. Karau, die zwischenzeitlich verletzungsbedingt pausieren musste, schaffte die Strecke über teils sehr rutschige Bergpfade in 13.57 Stunden. Damit gehörte sie zu den 229 von 360 Läufern aus 54 Nationen, die das Ziel in der vorgegebenen Zeit erreichten. Die Freude über den vierten Platz in der Damen-Mannschaftswertung hinter den starken Teams aus Frankreich, Spanien und Italien war groß. Aus der Region war mit Pamela Veith eine weitere starke Läuferin am Start, die in 12.24 Stunden das Rennen beenden konnte. pm

Sport

In Mainz eine Rechnung begleichen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen will sich bei der FSG Mainz/Budenheim für die Hinrundenpleite revanchieren

Die eigene Vergangenheit sollte den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen Mut machen. Nach zwei verlorenen Spielen am dritten und vierten Spieltag starteten sie eine…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten