Anzeige

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg, Frauen

01.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg, Frauen

Guter Vorrunde lässt der TBN eine eher mittelmäßige Rückrunde folgen

Nach Platz sechs vor Jahresfrist hat sich der TB Neckarhausen diesmal Rang vier gesichert. Zur Winterpause lag man sogar auf Position drei, doch leichtfertig verschenkte Punkte und eine schlechte Chancenverwertung konnten das Abrutschen um einen Platz nicht verhindern. In der neuen Runde soll verstärkt mit einigen Neuverpflichtungen eine ähnliche Platzierung mit Luft nach oben herausspringen.

Als „sehr positiv“ ordnet Mustafa Göktas, einer aus dem Trainerduo der Frauen des TB Neckarhausen, die abgelaufene Runde ein. „Wir hatten einen kleinen Kader und deshalb vermutet, dass es sehr schwer werden würde“, blickt Göktas zurück. Jedoch haben im Team alle an einem Strang gezogen und einen guten Saisonstart hingelegt. Auch die Akteurinnen, die aus der zweiten Mannschaft aufgerückt sind, hätten hervorragend mitgezogen. „In der Rückrunde haben wir einige Punkte, die wir hätten holen müssen, leichtfertig verschenkt“, ärgert sich Göktas, „das lag vor allem an unserer mangelhaften Chancenverwertung.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten