Anzeige

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg: Am Wochenende geht die lange Winterpause zu Ende

22.02.2008, Von Jörn Kehle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg: Am Wochenende geht die lange Winterpause zu Ende

Jetzt soll der Sprung in die Oberliga gelingen Fünf Teams balgen sich um die Plätze zwei und drei

Wintermeister TSG Balingen hat bereits sieben Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger SpVgg 07 Ludwigsburg und wird vor dem ersten Nachholspiel an diesem Wochenende von fast allen Teams als der kommende Meister gesehen. Dahinter lauern fünf Teams, die nur fünf Zähler auseinander liegen und um den zweiten Aufstiegs- sowie den Relegationsplatz kämpfen.

Bei Tabellenführer Balingen gibt es keinerlei Grund zur Klage. Lediglich die Niederlage in Sindelfingen hat uns gewurmt, weil wir die erste Halbzeit komplett verschlafen haben. Ansonsten haben wir gute Voraussetzungen für die restlichen 13 Spiele geschaffen, freut sich der sportliche Leiter Bernd Jetter. Dank des ausgeglichenen Kaders habe man den Ausfall der Langzeitverletzten gut kompensieren können. Nun will man natürlich in die Oberliga aufsteigen.

Der ehemalige Regionalligist SpVgg 07 Ludwigsburg ist mit der Hinrunde zufrieden, rangiert man doch mit Platz zwei auf einem Aufstiegsplatz. Es ist bisher sehr positiv für uns gelaufen, lediglich gegen die anderen Spitzenteams haben wir taktisch schlecht gespielt und keine Punkte geholt. Dies wollen wir in der Rückserie besser machen, gibt der sportliche Leiter Rolf Heinz die Marschrichtung vor. Mindestens Dritter will man am Ende sein.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten