Anzeige

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg

22.02.2008, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg

Frickenhausens Trainer Murat Isik ist vom Klassenverbleib überzeugt

Der FC Frickenhausen ist drauf und dran, seiner zweiten Saison in Württembergs höchster Spielklasse eine dritte folgen zu lassen. Wir haben auf einem Nichtabstiegsplatz überwintert, freut sich Trainer Murat Isik, unterm Strich können wir zufrieden sein. Der 33-Jährige ist felsenfest überzeugt davon, dass seine Jungs das Klassenziel erreichen. Denn: Wir sind stärker als in der Vorrunde.

Wir haben einige Zeit gebraucht, um uns zurechtzufinden, blickt Isik zurück, aber die Mannschaft hat sich immer weiterentwickelt. Vor allem in der stabilen Abwehr sieht der FCF-Coach das Erfolgsrezept. Bis auf wenige Ausnahmen sei die Defensive gut gestanden und hat eine Topleistung gebracht. Auch mit dem Spiel nach vorne kann Isik durchaus zufrieden sein, zumal immer gute Chancen herausgespielt werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Krachender Schluss-Akkord

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingens Lea Schuhknecht sorgt kurz vor dem Ende für den dritten TG-Heimsieg der Saison

Wie konnte es auch anders sein: Ein Heimsieg der Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen in dieser Saison endet immer mit einem Tor Unterschied. So auch der 22:21 (11:11)-Erfolg…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten