Anzeige

Sport

Fußball: Sennerpokal 2008 beim TSV Raidwangen

24.07.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Sennerpokal 2008 beim TSV Raidwangen

„Turnier ist zum Selbstläufer geworden“

Blauhemden ziehen eine positive Halbzeitbilanz – Am Mittwoch kamen sogar mehr als 1700 Besucher

Spät, aber nicht zu spät hat sich der Sommer zurückgemeldet. Nach zwei durchwachsenen Tagen, zumindest was das Wetter angeht, scheint Petrus doch noch sein Herz für den Sennerpokal entdeckt zu haben. Nun, die Raidwanger Blauhemden freuten sich wie Bolle und als dann auch noch mehr als 1700 Leute aufs Sportgelände strömten, um sich einen schönen Abend zu machen, da war der Mittwoch gerettet.

„Der Sennerpokal ist zum Selbstläufer geworden“ – diesen Satz hört man in Raidwangen immer wieder. Und er stimmt. Allerdings unter der Voraussetzung, dass der Gastgeber ein vernünftiges Angebot bereit hält und organisatorisch alles im Griff hat. Das ist heuer der Fall und wenn man die bisherigen Zuschauerzahlen als „Abstimmung mit den Füßen“ betrachtet, dann haben die „Roigl“ ein eindeutiges Votum bekommen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten