Anzeige

Sport

Fußball-Landesliga, Staffel 2

29.05.2006, Von Werner Schmid — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2

Frickenhausen verabschiedet sich mit einer 0:1-Niederlage beim TSV Georgii Allianz in die Sommerpause

Nicht den erhofften Sieg konnte der FC Frickenhausen am letzten Spieltag beim TSV Georgii Allianz Stuttgart einfahren. Dabei tönten die FCF-Akteure in den letzten Wochen noch mit großen Worten, sie wollten ihrem scheidenden Trainer Klaus Fischer den Abschied so schwer wie möglich machen und sich noch einmal voll ins Zeug legen, doch die Luft war raus. Die Gastgeber machten mit diesem 1:0-Erfolg den Klassenverbleib perfekt.

Erstmals in dieser Saison hatten die Frickenhäuser während der gesamten Spielzeit nicht eine einzige hochkarätige Torchance. Zwar rissen die Gastgeber auch keine Bäume aus und benötigten für den Sieg sogar die Unterstützung von FCF-Abwehrspieler Stefan Jankofsky, der den einzigen Treffer durch ein unglückliches Eigentor fabrizierte, aber die Allianzler zeigten auf dem Spielfeld, was sie tatsächlich draufhaben, und deshalb geht der 1:0-Erfolg auch in Ordnung. Entsprechend groß war der Jubel nach dem Schlusspfiff, als Spieler, Betreuer und Fans ein richtiges Nicht-Abstiegs-Fest zelebrierten.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Angeschlagen, aber nicht k. o. gegangen

Serie „Wir machen Sport“ (14): Boxen ist wie Schach im Ring – keine sinnlose Prügelei mit Fäusten, sondern eine Kampfsportart, für die viel taktisches Geschick nötig ist

Ich bin angeschlagen. Eine Erkältung plagt mich. Trotzdem gehe ich zum Box-Training der TG Nürtingen. Gelobt sei, was hart macht. Nach einer starken…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten