Anzeige

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

25.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5

Im einzigen Nachholspiel der B5 zwischen der dritten Garnitur des FC Frickenhausen und dem zweiten Anzug des VfB Neuffen setzte es gestern eine Nullnummer im Tischardtegart.

Immerhin konnten sich die Gäste vom Spadelsberg damit um einen Platz verbessern, verdrängten den KSV Nürtingen von Rang fünf. Der FCF III hingegen verpasste durch dieses 0:0 etwas den Anschluss ans Mittelfeld.

Beide Teams neutralisierten sich größtenteils im Mittelfeld. Die Gastgeber besaßen etwas mehr Spielanteile, die Gäste die besseren der wenigen Torchancen, wobei der Volleyschuss des Neuffeners Thomas Müller herausstach (36.), der jedoch letztlich weit über den Kasten in den Frickenhäuser Wald segelte. Die Neuffener monierten hernach etwas die Frickenhäuser Verstärkungen aus der zweiten Mannschaft. Wenn man allerdings unseren nur knapp 30-köpfigen Kader berücksichtigt, müssen die Spieler der zweiten und dritten Mannschaft variabel ausgetauscht werden, fügte Frickenhausens Pressewart Dirk Schwarz hernach hinzu. kls


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten