Anzeige

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 1

18.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 1

Spitzenreiter SV Mettingen hat die Klippe beim TSV Denkendorf II gerade noch schadlos umschifft (2:1). Verfolger GFV Odyssia Esslingen bleibt durch ein 2:0 bei Schlusslicht TSV Sielmingen II auf Aufstiegskurs.

Der Tabellendritte FV Neuhausen II nahm die Hürde bei der SG Eintracht Sirnau II souverän mit 5:2. Der TSV RSK Esslingen II kam beim TSV Baltmannsweiler II zu einem verdienten 3:0-Erfolg, der VfB Oberesslingen/Zell II machte mit der SV 1845 Esslingen UII kurzen Prozess (5:1).

TSV Denkendorf II - SV Mettingen 1:2

„Ein Remis wäre verdient gewesen“, meinte Denkendorfs Spielbeobachter Rainer Bauer, der eine Partie auf gutem Kreisliga-B-Niveau gesehen hatte. Die Hausherren waren dem 2:1 sogar näher, nutzten jedoch ihre Chancen nicht. Als alles schon mit einer Punkteteilung rechnete zeigte der Tabellenführer wie’s gemacht wird und schloss einen Konter eiskalt zum Siegtreffer ab. Tore: 0:1 (24.) Drazen Bikic, 1:1 (32.) René Seidel, 1:2 (87.) Vilson Duhanaj.

TSV Sielmingen II - Odyssia Esslingen 0:2

Der Aufstiegsaspirant aus der Kreismetropole setzte sich verdientermaßen durch, obwohl er wegen einiger Schichter ersatzgeschwächt antreten musste. In der fairen Begegnung ließen die Gäste am Ende sogar noch einige hochkarätige Möglichkeiten aus. Tore: 0:1 (2.) Kostas Petikis, 0:2 (62.) Alexios Dionysopoulos.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 40% des Artikels.

Es fehlen 60%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten