Anzeige

Sport

Fußball-Kreisliga B, Staffel 1

23.05.2005, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 1

Der SV Mettingen ist am Ziel und hat zwei Spieltage vor Saisonende mit einem 2:1-Sieg beim FV Plochingen die Meisterschaft perfekt gemacht. Sieben Jahre nach dem Abstieg kehrt der SVM also wieder zurück in die A 1. Im Kampf um Relegationsplatz zwei hat der FV Neuhausen II (2:0 gegen den TSV Baltmannsweiler II) jetzt die besten Karten.

Die TSG Esslingen verbesserte sich mit einem 5:0-Sieg bei der SV 1845 Esslingen II auf Rang vier. Zwölf Treffer sahen die Zuschauer beim 8:4-Erfolg des TSV Wendlingen II gegen Schlusslicht TSV Sielmingen II. Der TSV Scharnhausen gewann gegen den TSV Denkendorf II (2:1), ebenso der TSV RSK Esslingen II gegen den VfB Oberesslingen/Zell II (3:2). Unerwartet klar mit 6:0 setzte sich die SG Eintracht Sirnau II beim TSV Berkheim II durch.

FV Plochingen - SV Mettingen 1:2

Trotz Unterzahl wollte sich der SV Mettingen vom FV Plochingen die Meisterschaft nicht vermiesen lassen. Selbst zu neunt drehte der Tabellenführer das Spiel in der Schlussphase noch um. Tore: 1:0 (45.) Renato Mikl, 1:1 (70.) Mustafa Özdemir, 1:2 (84.) Drazen Bikic. Gelb-rote Karten: Lorenc Duhanaj (63.), Vilson Duhanaj (65., beide SVM).

FV Neuhausen II - TSV Baltmannsweiler II 2:0

Der nie gefährdete Neuhausener Sieg hätte wesentlich höher ausfallen können, ja sogar müssen. Tore: 1:0 (10.) Tim Lambacher, 2:0 (60.) Matthias Elst (Foulelfmeter).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten