Anzeige

Sport

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

04.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Kein Grund zum Optimismus in Köngen – Spitzenreiter bei SCA

„Eine ganz enge Kiste“ sieht Wendlingens Spielleiter Markus Schloz auf sein Team zukommen. „In Baltmannsweiler wird man sich todsicher an die 0:4-Klatsche erinnern, die wir ihnen im letzten Treffen verpasst haben“, fürchtet Schloz die Rachegelüste der Schurwälder und ahnt: „Das könnte das schwerste Spiel der ganzen Saison für uns werden.“ Optimistisch stimmen Schloz der Heimvorteil und die Rückkehr des Rotsünders Florian Wiest.

Weniger Grund, optimistisch zu sein, hat derzeit der TSV Köngen II. Die Personalsorgen der „Ersten“ haben in den letzten Wochen naturgemäß auf die Reserve durchgeschlagen. So wünschenswert am Sonntag ein Sieg auf dem Zollberg für die Wolter-Schützlinge wäre, die TSG Esslingen wird es ihnen keinesfalls leicht machen.

Dem Spitzenreiter steht eine Reise neckarabwärts bevor, wo der Neuling SC Altbach einer weiteren Standortbestimmung entgegensieht. Sollte Reichenbach das bisher gezeigte Niveau halten, steht einer Verteidigung der Pole-Position eigentlich nichts entgegen. Gespannt darf man derweil sein, ob der TSV Denkendorf in der Lage ist, den Anspruch, ganz vorne mitzuspielen, gegen den TSVW Esslingen aufrechterhalten kann.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Anzeige

Sport