Anzeige

Sport

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

13.10.2008, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

SC Altbach, ASV Aichwald und selbst der TSV Sielmingen lassen renommierte Gegner „alt“ aussehen

Den fünften Saisonsieg feierte der TSV Wendlingen durch den knappen 1:0-Auswärtserfolg beim TSVW Esslingen. Damit stehen die Wendlinger bereits drei Wochen lang auf dem zweiten Tabellenplatz. Ganz oben thront noch immer der VfB Reichenbach, der auch nach dem 3:0-Sieg über die Wernauer SF ohne Punktverlust bleibt und seinen Fünf-Punkte-Vorsprung aufrecht erhält. Für Furore sorgten gestern die drei Aufsteiger, die ihre Spiele keineswegs gegen irgendwelche grauen Mäuse gewannen. Der SC Altbach siegte mit 2:1 bei der hoch gehandelten SG Eintracht Sirnau. Der ASV Aichwald setzte sich mit 4:3 gegen den Ex-Bezirksligisten SV 1845 Esslingen durch und auch der TSV Sielmingen trug sich in die Siegerliste ein: Mit einem 3:0 gegen den TSV Denkendorf.

Durch ein souveränes 3:1 über die TSG Esslingen hält sich der TSV Wernau weiter sämtliche Möglichkeiten offen. Nach dem 1:0 in Baltmannsweiler steht auch die Zweite des TV Nellingen vor dem Sprung ins obere Tabellendrittel.

TSV Wäldenbronn – TSV Wendlingen 0:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten