Anzeige

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

03.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Großbettlingen entführt beim 1:1 bei Spitzenreiter Dürnau einen Zähler

Der TSGV Großbettlingen schrammte bei seinem Gastspiel beim Tabellenführer GSV Dürnau äußerst knapp am Sieg vorbei. Kurz vor Schluss konnten die Gäste vom Staufenbühl eine klare Möglichkeit nicht verwerten, so dass es beim 1:1-Unentschieden blieb.

Von Beginn an spielten beide Teams offensiv und wollten ein schnelles Tor erzielen. GSV-Stürmer Majowski wurde von seinem Kollegen Kadrolli ins Szene gesetzt, doch TSGV-Torhüter Hartlieb konnte in letzter Sekunde klären (2.). Auf der anderen Seite setzte sich Kahriman auf der linken Seite durch, passte zurück auf Kurz, der knapp am Pfosten vorbeischoss (6.). Danach machten die Gastgeber mehr Druck, aber am Strafraum waren sie meist mit ihrem Latein am Ende. Serra versuchte es auf eigene Faust und startete von der Mittellinie einen Sololauf, den er mit einem 16-Meter-Hammer abschloss, doch Hartlieb war auf dem Posten und entschärfte die Granate souverän (13.).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten