Anzeige

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

17.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Notzingen patzt im Derby gegen Jesingen - Dürnau ganz souverän

Der FC Nürtingen 73 kann sich schon einmal auf die Relegationsspiele zur Landesliga einstellen, denn von Platz zwei sind Murat Isik und Kameraden bei zehn Punkten Vorsprung und nur noch fünf ausstehenden Spielen kaum mehr zu verdrängen. Hintermann TSV Notzingen patzte nämlich daheim gegen den noch nicht ganz gesicherten TSV Jesingen, verlor das Teck-Derby klar mit 2:5 Toren.

Weniger gefreut haben dürfte den FCN derweil der Auftritt von Tabellenführer GSV Dürnau, der die Hürde gegen das Schlusslicht ASV Eislingen ganz locker übersprang und mit 5:0 triumphierte. Der Elf von Trainer Alexander Hübbe fehlen jetzt noch acht Punkte zum erstmaligen Landesliga-Aufstieg.

Der Abstiegskampf hat übrigens sein erstes Opfer gefordert, denn Jürgen Schorstädt legte nach der 1:5-Niederlage vor einer Woche in Nürtingen beim FC Uhingen das Traineramt nieder. Nachfolger bis zum Saisonende ist Co-Trainer Achim Feyl.

TSV Notzingen - TSV Jesingen 2:5


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten