Anzeige

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

14.05.2005, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

TSV Grötzingen ist mit Punkt in Neuhausen dennoch zufrieden

Mit „Not gegen Elend“ beschrieb Neuhausens Spielleiter Iglhaut die Partie, und ein Leckerbissen war es wirklich nicht, was die 150 Zuschauer zu sehen bekamen. Allerdings dürften beide Trainer mit der Abwehrleistung einigermaßen zufrieden gewesen sein. Für den TSV Grötzingen war es, wenn man die anderen Nachholspielergebnisse betrachtet, ein gewonnener Punkt.

Zu Spielbeginn dominierten die Gäste und wurden in der 7. Minute auch mit der ersten gefährlichen Aktion belohnt. Nach einem Pass in die Tiefe traf Daniel Schlüter nur das Außennetz. Nun kam auch Grötzingen mehr ins Spiel und konnte die Partie offen gestalten. Nach 18 Minuten gab es dann die erste Gelegenheit für die Gäste. Im Anschluss an eine abgewehrte Ecke nahm Abwehrmann Traxler den Ball direkt und Torhüter Sven Rödl musste sich bei diesem Geschoss mächtig strecken, konnte aber wiederum zur Ecke klären.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten