Anzeige

Sport

Fußball-Bezirksliga, Neckar-Fils

08.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga, Neckar-Fils

Neuffen konnte in Oberesslingen/Zell nur 15 Minuten lang mithalten

Nichts zu holen gab es für den VfB Neuffen beim 1:4 (1:2) bei Oberesslingen/Zell. Nur eine Viertelstunde lang erwiesen sich die Gäste als gleichwertiger Gegner. Danach fehlten neben der Aggressivität und Laufbereitschaft auch die Inspiration. Irfan Amet stellte die Defensive von Neuffen vor unlösbare Probleme. Er erzielte drei Tore.

Es dauerte zwei Minuten, ehe Irfan Amet das erste Mal auf sich aufmerksam machte. Nach Pass in den Rücken der Abwehr spielte er den Ball an Torwart Kevin Hartlieb vorbei, doch daraufhin landete der Ball im Toraus. Der VfB Neuffen war lediglich zu Beginn stark. Die Grundordnung im Mittelfeld und in der Defensive waren da noch vorhanden. Zudem wurde der Spielaufbau des VfB Oberesslingen/Zell unterbunden. Die Gäste schafften es, gefährlich nach vorne zu spielen. In der elften Minute hatte Daniel Birkmaier die Chance zur Führung, als er nach Pass von Hasan Uslu auf Tobias Lamberti zulief. Doch der Torhüter der Gastgeber reagierte großartig und vereitelte diese Gelegenheit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten