Sport

Flugs von der Hahnweide zum Bodensee

12.08.2017, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Serie „Wir machen Sport“ (4): Es ist ein faszinierendes Gefühl, für kurze Zeit selbst Pilot zu sein und über das wunderschöne Schwabenländle zu segeln

„Das würde ich nie machen“, meint ein Freund. „Du bist ja verrückt, das ist viel zu gefährlich“, warnt eine Bekannte. Mein Umfeld findet es gar nicht gut, dass ich Segelfliegen will. Doch meine Entscheidung steht. Keine zehn Pferde bringen mich davon ab. Gesagt, getan. Michael Eisele von der Fliegergruppe Neckartal-Köngen holt mich an der Hahnweide ab.

Segelflieger Michael Eisele (rechts) hat in seinem Doppelsitzer noch ein Plätzchen für unseren Mitarbeiter frei. Foto: Holzwarth

Das Gefährlichste sei der Weg zum Flugplatz und den hätte ich ja schon hinter mir. Mit diesen Worten versucht mich der 34-jährige Kirchheimer zu beruhigen. Er freut sich über ideales Flugwetter und bietet mir gleich das Du an. So sei es bei den Segelfliegern üblich. Die Sonne scheint, das Thermometer zeigt angenehme 25 Grad an, am Himmel sind ein paar Wolken zu sehen. Eisele und ein paar Helfer schieben das Flugzeug aufs Startfeld. Es ist ein Doppelsitzer vom Weltmarktführer Schempp-Hirth aus Kirchheim.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 15%
des Artikels.

Es fehlen 85%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten