Anzeige

Sport

Favoriten geärgert

29.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirkspokal, 2. Runde

Der Underdog hat den Favoriten kräftig geärgert, letztlich hat sich aber doch der Landesligist durchgesetzt: Der TSV Köngen unterlag dem VfL Kirchheim im Bezirkspokal knapp mit 28:30 (13:15).

Wie erwartet lag Kirchheim nach wenigen Minuten mit 6:3 in Führung. Den Gastgebern aus der Bezirksklasse gelang es jedoch, den Abstand nicht allzu groß werden zu lassen, sie blieben beharrlich dran und glichen sogar zum 9:9 aus. Die Gäste hielten das Tempo hoch und gelangten über schnelle Anspiele zu einfachen Toren. Köngen musste sich weitaus mehr anstrengen, um die sichere Deckung der Kirchheimer zu überwinden – was nichtsdestotrotz immer wieder gelang. Kurz vor Ende der ersten Halbzeit kam es zu einem kleinen Bruch im Köngener Angriffsspiel und die Gäste gingen erneut mit drei Toren in Front (13:10). Beim Stand von 13:15 ging es in die Kabine.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport