Sport

Favorit setzt sich durch

30.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball: Wolfschlugens Frauen gewinnen das eigene Turnier

Oberliga-Aufsteiger TSV Wolfschlugen ist seiner Favoritenrolle beim eigenen Einladungsturnier gerecht geworden. Im Endspiel bezwangen die Gastgeberinnen den SV Vaihingen mit 11:8.

Wolfschlugens Janika Hummel hat es gegen die Abwehr des TSV Zizishausen schwer. Die Gastgeberinnen gewannen das Gruppenspiel dennoch mit 12:10 und später auch das Turnier. Foto: Balz

Insgesamt konnte das Team von Simon Vogel aber keinesfalls voll überzeugen, denn in den Gruppenspielen hatten die Einheimischen viel Glück beim 9:9-Unentschieden gegen die TG Nürtingen II. Allerdings fehlten bei den „Hexenbanner“-Mädels auch einige Stammspielerinnen wegen Urlaubs. Der dritte Platz ging erst im Siebenmeterschießen an den SV Remshalden, der die Nürtingerinnen mit 16:15 in Schach halten konnte.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 33%
des Artikels.

Es fehlen 67%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten