Anzeige

Sport

Erste Plätze gestreift

28.01.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin: Schmohl und Wölffing in Neidlingen jeweils Zweite

Bei der 30. Auflage des traditionellen Reußensteinpokals in Neidlingen fuhren die für den Skiclub Unterensingen startenden Manuela Schmohl und Lisa Wölffing jeweils auf den zweiten Platz in ihrer Altersklasse.

Etwa 2000 Zuschauer säumten die Rennstrecke „Streif von der Alb“ und Ex-Abfahrtsweltmeister Hansjörg Tauscher gab sein Stelldichein als Co-Kommentator. Insgesamt 170 Teilnehmer stürzten sich die Strecke – 820 Meter lang, bei einer Höhendifferenz von 180 Metern – hinunter. Eine knochenharte Piste mit vielen Schlägen und mehreren Sprüngen verlangte den Läufern alles ab. „Anspruchsvoll und brutal wie noch nie“, so der O-Ton von Rennleiterin Daniela Ambacher, die schon sechs Mal auf dem Siegerpodest stand.

Mit Lisa Wölffing, Manuela Schmohl und Tim Ackermann war der Skiclub Unterensingen am Start. Beide Läuferinnen, die keine Erfahrung auf dieser Rennstrecke nachweisen können, absolvierten, ohne voll auf Angriff zu fahren, zwei kontrollierte erste Durchgänge. Lisa Wölffing (Jugend 16) erreichte nach 48,74 Sekunden, Manuela Schmohl (Jugend 18) nach 45,71 Sekunden das Ziel. Tim Ackermann, der schon mehrmals beim Reußensteinpokal angetreten war und schon auf einen zweiten Platz verweisen konnte, stürzte bereits am ersten Sprung, verlor den Ski und musste aufgeben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 44% des Artikels.

Es fehlen 56%



Anzeige

Sport

Alles andere als ein Selbstläufer

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen kann sich bei Schlusslicht Trier weiter von den hinteren Plätzen absetzen

Einfache Spiele gibt es in der Zweiten Handball-Bundesliga der Frauen nicht, das bestätigen auch in dieser Saison wieder Woche für Woche die Ergebnisse. Ein Selbstläufer wird das…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten