Anzeige

Sport

Erst spät aufgewacht

02.11.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga, Frauen

Ein glücklicher Erfolg gelang dem TSV Zizishausen beim 24:18 über den TSV Köngen. Die Weichen wurden dabei erst in den letzten Spielminuten auf Sieg gestellt.

Zizishausen begann schwach. Die Abwehr der Gastgeberinnen agierte schlecht, dennoch kam Köngen erst nach drei Minuten zum ersten Treffer. Doch auch im Angriff lief nicht viel bei den „Schnaken“. Köngen legte immer wieder ein Tor vor und Zizishausen kämpfte um den Anschluss. Beim 6:5 in der 19. Minute führte Zizishausen erstmals. Doch die technischen Fehler gingen weiter, sodass Köngen den Ausgleich schaffte. Zizishausen erzielte in der letzten Sekunde der ersten Hälfte noch die 10:9- Halbzeitführung.

Nach der Pause genau das gleiche Bild: Zizishausen fand einfach nicht ins Spiel und musste die Führung wieder an Köngen abgeben. Durch Kampfgeist gelang es den Gastgeberinnen in der 43. Minute, wieder auszugleichen. Nun wurde der TSV Zizishausen stärker und konnte durch einen gehaltenen Siebenmeter und einige Konter einen Vorsprung herausspielen, den er bis zum 24:18-Endstand ausbaute. sko

TSV Zizishausen – TSV Köngen 24:18

TSV Zizishausen: Eberbach, Ulmer; Wilting (3), Ulrich (1), Klaric (8/3), Kozlirsch (2/1), Labude (3), Bodenmüller (2), Reinl (5), Peranovic.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Sport