Anzeige

Sport

Erst im Finale gestoppt

21.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Judo: JVN-Kämpfer Kazmaier Zweiter

Beim Rhein-Neckar-Odenwald-Pokalturnier in Nußloch erzielte der Judoverein Nürtingen mit einem zweiten, zwei dritten und vier fünften Plätzen ein achtbares Ergebnis in der Jugendklasse U 12.

Voll motiviert präsentierte sich Simeon Kazmaier in der Gewichtsklasse bis 37 Kilogramm nach der sechswöchigen Trainingspause. Besonders seine Fähigkeiten im Bodenkampf bescherten ihm nach drei Haltegriffsiegen den Einzug ins Finale. Sein Halbfinalgegner hatte sich wohl schon als sicherer Sieger gefühlt, doch Kazmaier zwang ihn in einen Haltegriff, aus dem es kein Entrinnen mehr gab. Im anschließenden Finale hatte Kazmaiers Finalgegner offensichtlich sehr gut aufgepasst und gewann diesen Kampf gegen den Nürtinger.

Sarina Kern (bis 28 kg) und Alexander Kempe (bis 31 kg) schafften mit ihren dritten Plätzen ebenfalls den Sprung auf das Podest. Licht und Schatten begleiteten die Auftritte von Annik Klaschka (bis 33 kg) und Jason Wolfer (bis 31 kg). Beide konnten mit sehenswerten Techniken jeweils drei Kämpfe für sich entscheiden. Nach Niederlagen in der Vorrunde und im Kampf um Platz drei mussten sich beide mit fünften Rängen begnügen. Ähnlich erging es Sven Föhl (bis 37 kg) und Daniel Pegov (bis 46 kg), die ebenfalls mit ihren fünften Plätzen nur knapp einen Platz auf dem Treppchen verpassten. kla


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten