Anzeige

Sport

Erschwerte Bedingungen

09.12.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schießen: Schützengilde Nürtingen

Unter ungewöhnlichen Bedingungen musste die Schützengilde Nürtingen ihre Vereinsmeister ermitteln. Die Sportordnung des WSV, besonders für die Auflageschützen, hat sich geändert und die neue Klasseneinteilung brachte heftige Diskussionen mit sich. Auch die lange Sperrung der KK-Schießhalle wegen der Dachsanierung und den amtlichen Auflagen führten zu mühsamen Umorganisationen bei den KK-Wettkämpfen, dem traditionellen Königsschießen und Vereinsfesten. Es gab deshalb keinen Schützenkönig 2017.

Oberschützenmeister Martin Zielonka wurde mit 386 Ringen Vereinsmeister im Luftgewehr. In der Damenklasse 1 siegte Amanda Knoblauch mit 378 Ringen vor Sabrina Herdin (374) und in der Herrenklasse 3 war Volker Baron mit 375 Ringen vorn. Beim Luftgewehr Auflage konnten Otto Weber (Senioren 3) und Sieghard Pertenbreiter mit vollen 300 Ringen nicht überboten werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Anzeige

Sport

Die TGN kann die Nuss nicht knacken

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Eidt-Truppe verliert bei Schlusslicht Trier und verpasst es, sich weiter von hinten abzusetzen

Als die erwartet schwierige Aufgabe erwies sich das Gastspiel der TG Nürtingen bei den Trierer „Miezen“. Mehr oder weniger als weihnachtliche Dekoration lagen die Punkte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten