Anzeige

Sport

Elektronischer Spielbericht kommt

15.07.2010, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga: Staffeltag in der WFV-Geschäftsstelle in Stuttgart verlief völlig problemlos

Die Elektronik, im Profibereich längst im Einsatz und in der abgelaufenen Runde auch in der Oberliga mit Erfolg eingeführt, hält nun auch in der Verbandsliga Einzug: Ab sofort wird der Spielberichtsbogen elektronisch erstellt. In ein paar Jahren wird auf diese Weise wohl bis hinunter in den Juniorenbereich gearbeitet werden.

„In der Oberliga hat es überhaupt keine Probleme gegeben“, sagte Dieter Mäußnest, der Vorsitzende des WFV-Verbandsspielausschusses, am Dienstag beim Staffeltag in der Geschäftsstelle des Württembergischen Fußballverbandes (WFV) in Stuttgart. Für die Vereine habe diese Neuerung nur Vorteile. Beispielsweise gibt der Schiedsrichter das Ergebnis ein oder es können Statistiken jeder Art abgerufen werden. Thomas Proksch, Abteilungsleiter Spielbetrieb beim WFV, erläuterte den vereinsvertretern die Handhabungsweise des elektronischen Spielberichtbogens in anschaulicher Weise.

Zwei Prozent ihrer Zuschauereinnahmen mussten die Verbandsligisten bis dato an den WFV abführen. „Damit ein entsprechender Anschluss eingerichtet werden kann, kommen wir den Vereinen entgegen und verzichten auf die Abgabe“, sagte Mäußnest. Auch in der Staffel 1 der Landesliga wird künftig elektronisch verfahren, in den anderen Staffeln wird bei den Staffeltagen darüber diskutiert. Möglicherweise werden auch schon Nägel mit Köpfen gemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten