Sport

Eine Ernüchternde Bilanz

16.04.2016, Von Martin Moll — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin: Jüngere Bezirks-Nachwuchs fährt Konkurrenz hinterher

Der alpine Rennsport im Bezirk Mittlere Alb hat schon wesentlich bessere Zeiten erlebt. Am vergangenen Wochenende ist eine holprige Wettkampfsaison zu Ende gegangen mit der aufzuarbeitenden Erkenntnis, dass der jüngere Nachwuchs der Konkurrenz deutlich hinterherfuhr.

Während im Aktiven- und Juniorenbereich bei den insgesamt zehn Verbandsrennen immerhin neun Podestplätze errungen werden konnten, erzielte der Schülernachwuchs der Jahrgänge 2000 bis 2003 gerade Mal zwei dritte Plätze bei den insgesamt 14 SSV- und Baden-Württemberg-Rennen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten