Anzeige

Sport

„Ein verschworener Haufen“

09.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga, Männer: TG Nürtingen setzt auf Teamgeist – Vier Neue im Rückraum – Morgen Abend Auftaktspiel gegen MTG Wangen

Überspitzt ausgedrückt: Die TG Nürtingen könnte sich vom Abstiegskandidaten der vergangenen Saison zum Aufstiegsanwärter der neuen Saison mausern. „Unterm Strich sind wir stärker als zuletzt“, sagt ein optimistischer Trainer Stefan Eidt.

Eine erneute Zittersaison jedenfalls sollte es nicht geben. Allerdings, sagt Stefan Eidt, müsse man die ersten Spiele abwarten, um eine Aussage machen zu können. Und da kommt es für die Turngemeinde gleich knüppeldick: Das Auftaktprogramm bringt mit der MTG Wangen, dem TV Plochingen und dem HC Wernau Mannschaften, die am Ende der letzten Runde die ersten drei Plätze belegten. „Dann wissen wir wenigstens, wo wir stehen“, versucht Stefan Eidt der Situation etwas Positives abzugewinnen. Leichte Gegner gibt es sowieso nicht. Für „extrem ausgeglichen“ hält der Nürtinger Coach die Staffel Süd, und um hier mithalten zu können, bedarf es einer konstanten Leistung über die gesamte Saison hinweg.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 26% des Artikels.

Es fehlen 74%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten