Anzeige

Sport

Ein Blitztor nach nur 24 Sekunden

27.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mato Kelava eröffnet die Torejagd – SVR serviert den TFC ab

Das erste Turniertor ließ ganze 24 Sekunden auf sich warten, der Treffer von Mato Kelava war einer der schnellsten in der Sennerpokal-Geschichte. Der TSGV Großbettlingen kam gegen den TSV Linsenhofen trotzdem nicht über ein 2:2 hinaus. Der SV Reudern musste gegen den TFC Köngen brenzlige Situationen überstehen, am Ende feierten die „Hirsche“ aber einen klaren 5:1-Erfolg.

Bezirksligist SGEH hatte den TSV Oberboihingen jederzeit im Griff und gewann mit 3:0. Der TSV Grötzingen setzte sich gegen den besseren TSV Beuren mit 2:0 durch. Es war ein schmeichelhafter Erfolg.

TSGV Großbettlingen – TSV Linsenhofen 2:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten